Stellenangebote

23.11.2017

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in, Projektleiter/-in (80%–100%)

Wir suchen für den Bereich Gesundheit per 1. Februar 2018 oder nach Vereinbarung eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in, Projektleiter/-in (80%–100%).

Interface Politikstudien Forschung Beratung ist ein interdisziplinäres Team mit rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welches in der politikwissenschaftlichen Forschung und Beratung tätig ist. Interface gehört zu den nationalen Kompetenzzentren im Bereich der Politikevaluation.

Unser Bereich Gesundheit bearbeitet in seinen Evaluationen, Beratungen und Forschungsprojekten verschiedene Themen der Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitsversorgung. Wir entwickeln Konzepte und Strategien und untersuchen, was Programme und Projekte bei ihren Zielgruppen bewirken. Wir beschäftigen uns mit Fragen der Steuerung und Finanzierung sowie mit der Abschätzung zukünftiger Entwicklungen. Stichworte dazu sind Bewegung, Ernährung, psychische Gesundheit, Sucht, Gesundheitsberufe, Krankenversicherungsgesetz oder Prävention in der Versorgung.

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Gesundheitswissenschaften, Politikwissenschaften oder einer anderen sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Richtung und sind an gesundheitspolitischen Themen interessiert. Sie haben Berufserfahrung im Themenfeld sowie idealerweise in der Evaluation staatlicher Massnahmen. Sie sind geübt, Projekte selbstständig zu bearbeiten bzw. zu leiten sowie qualitative und quantitative Methoden anzuwenden. Zudem verfügen Sie über einen präzisen schriftlichen Ausdruck in Deutsch und gute mündliche Französischkenntnisse.

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz mit sehr guten Sozialleistungen und einer kollegialen Atmosphäre in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Luzern.

Ihre Bewerbung richten Sie bis Montag, 11. Dezember 2017 schriftlich oder per E-Mail (kneubuehler@interface-politikstudien.ch) an Frau Sabina Kneubühler, Interface Politikstudien Forschung Beratung, Seidenhofstrasse 12, 6003 Luzern.