Evaluation der Kontakt- und Beratungsstelle Sans-Papiers Luzern

Die Kontakt- und Beratungsstelle für Sans-Papiers in Luzern wurde anfangs 2012 als Pilotprojekt mit einer Dauer von drei Jahren eröffnet. Im Rahmen einer Evaluation wurden einerseits Daten aus der Beratungstätigkeit der Kontakt- und Beratungsstelle erfasst, um Aussagen darüber machen zu können, was die Kontakt- und Beratungsstelle leistet und welche Ressourcen sie dafür benötigt. Andererseits wurden anhand von Gesprächen mit relevanten Stakeholdern Informationen erhoben zu den Schnittstellen, zu allfälligen Doppelspurigkeiten sowie zur Akzeptanz/Einschätzung der Beratungsstelle durch andere Institutionen.

Kontaktperson

Franziska Müller

Auftraggeber

Katholische Kirche Stadt Luzern

Downloads