Evaluation der Universität Luxemburg

Im Auftrag des Luxemburger Ministeriums für Hochschulwesen und Forschung führte Interface die Evaluation der Universität Luxemburg durch. Mittels Peer-Review wurden die Forschungsleistungen der einzelnen Universitätseinheiten evaluiert. Dabei wurde jede der 13 Einheiten durch eine Gruppe von Peers beurteilt, also von Expertinnen und Experten, die in denselben Forschungsbereichen tätig sind wie die evaluierten Einheiten. Die Expertinnen und Experten nahmen Ihre Beurteilung basierend auf einem Selbstevaluationsbericht der Einheiten und einem Hearing bei diesen vor. Interface leitete den gesamten Evaluationsprozess, war für die Organisation und Durchführung der Hearings zuständig und verfasste die Evaluationsberichte.

Kontaktperson

Stefan Rieder

Auftraggeber

Ministère de l’Enseignement Supérieur et de la Recherche, Luxembourg

Downloads