Evaluation des Verbunds der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Die vier schweizerischen Akademien der Wissenschaften sowie TA-Swiss und Science et Cité wurden 2004 bis 2007 einer umfassenden Aufgabenüberprüfung unterzogen und reorganisiert. Die Reorganisation führte zur Gründung des Verbunds der Akademien der Wissenschaften Schweiz. Mit der Reorganisation ging eine Neuausrichtung der Aufgaben einher. Interface organisierte die Evaluation der bisherigen Arbeit des Akademienverbunds durch eine Expertengruppe. Zudem führte Interface eine Evaluation der Organisationsstruktur durch.

Kontaktperson

Stefan Rieder

Auftraggeber

Staatssekretariats für Bildung und Forschung (SBF)

Downloads