| Laufendes Projekt

Evaluation kantonale Tabakpräventionsprogramme

Im Auftrag des Tabakpräventionsfonds evaluiert Interface gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern die kantonalen Tabakpräventionsprogramme. Ziel der Evaluation ist einerseits die Rechenschaftsablegung gegenüber der Politik und den finanzierenden Organen und andererseits die Reflexion der beteiligten Akteure bezüglich der Wirksamkeit der durchgeführten Aktivitäten. Der Evaluationsauftrag umfasst dabei folgende Bereiche: Erstens die Evaluation aller im Rahmen der kantonalen Programme durchgeführten Projekte. Zweitens die Untersuchung der kantonalen Programme. Drittens die vergleichende, kantonsübergreifende Evaluation basierend auf den im Rahmen der Programmevaluationen gesammelten Unterlagen. Als Produkte liegen Ende 2015 für jedes Projekt Evaluationen vor, für jeden Kanton ein Evaluationsbericht und Ende 2016 ein umfassender Evaluationsbericht zur ersten Phase der kantonalen Tabakpräventionsprogramme in der Schweiz. Ausserdem sollen ab 2015 die im Rahmen der Evaluation der kantonalen Tabakpräventionsprogramme gewonnenen Erkenntnisse in Fachartikeln veröffentlicht werden.

Kontaktperson

Andreas Balthasar

Auftraggeber

Tabakpräventionsfonds (TPF)

In Zusammenarbeit mit

Fritz Sager, Céline Mavrot, Susanne Hadorn, Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern

Downloads