| 2011

Evaluation Pilotphase „Procap bewegt“

„Procap bewegt“ ist ein Pilotprojekt für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene mit Behinderung, die in Institutionen leben. Ziel des Projekts ist es, optimale Voraussetzungen zu schaffen, damit sich Menschen mit einer Behinderung ausreichend bewegen und gesund ernähren können. Dazu werden das gesamte Setting Institution, die Mitarbeitenden sowie die Angehörigen in das Projekt eingebunden und geschult. In drei ausgewählten Institutionen wurden passende Massnahmen, zugeschnitten auf die individuellen Verhältnisse, erprobt und die Weiterführung der Massnahmen im Leitbild und in den Stellenbeschrieben verankert. Procap hat Interface beauftragt, die Projektleitung im Hinblick auf die Erarbeitung von Selbstevaluationen zu unterstützen, die wissenschaftliche Basis zum Thema Gesundheitsförderung bei Menschen mit Behinderung mittels Datenanalyse und Literaturrecherche aufzuarbeiten und ein Evaluationskonzept für die Umsetzung der Massnahmen von „Procap bewegt“ zu erarbeiten.

Kontaktperson

Manuela Oetterli

Auftraggeber

Procap

Downloads