| 2012

Evaluationsberatung im Rahmen der Wirkungsanalyse der KVG-Revision Spitalfinanzierung

Seit Anfang 2012 wird die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) zur neuen Spitalfinanzierung umgesetzt. Die neuen Regeln und Grundsätze der Spitalfinanzierung bezwecken in der Hauptsache eine Eindämmung des Kostenwachstums in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung. Die Auswirkungen des Gesetzes müssen wissenschaftlich untersucht werden. Von 2012 bis 2018 sollen daher zu sechs Themenbereichen Studien durchgeführt werden. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Interface beauftragt, bei der Berichterstattung zuhanden des Bundesrats Mitte 2015 Unterstützung zu leisten.

Kontaktperson

Andreas Balthasar

Auftraggeber

Bundesamt für Gesundheit (BAG), Fachstelle Evaluation und Forschung

Downloads