Grobkonzept für Aufbau und Betrieb einer nationalen Datenbank in der Pädiatrie

Um die Medikationssicherheit bei Kindern zu erhöhen, sieht die ordentliche Revision (2. Etappe) des Heilmittelgesetzes die Schaffung einer rechtlichen Grundlage für eine nationale Datenbank für Kinderarzneimittel vor. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Interface beauftragt, ein Grobkonzept für Aufbau und den Betrieb einer entsprechenden Datenbank zu erstellen. Das Grobkonzept beinhaltet insbesondere drei Geschäftsmodelle für die Erstellung und den Betrieb der Datenbank sowie eine Kostenschätzung, Finanzierungsvorschläge und Stärken-Schwächen-Profile für die entsprechenden Geschäftsmodelle. Der Inhalt der Datenbank wurde anlässlich eines von Interface moderierten Workshops mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich Pädiatrie definiert.

Kontaktperson

Stefan Rieder

Auftraggeber

Bundesamt für Gesundheit (BAG) Gudrun Busch, Urs Schneeberger

Downloads