Priesterpikett der Katholischen Kirche im Kanton Zürich: Auswertung 2012

Die Spitalseelsorge der Katholischen Kirche des Kantons Zürich hat 2011 ein Priesterpikett eingeführt. In seelsorgerischen Notfällen während der Nacht und am Wochenende stehen total neun Priester bereit, um Patientinnen und Patienten in den Spitälern zu besuchen und Sakramente zu spenden. 2011 führte Interface eine erste Beurteilung des Priesterpiketts durch. Interface hat die im Jahr 2012 geleisteten Piketteinsätze erneut ausgewertet und die Resultate mit den geleisteten Einsätzen im Jahr 2011 verglichen.

Kontaktperson

Stefan Rieder

Auftraggeber

Katholische Kirche im Kanton Zürich

Downloads