Unterstützung bei der Interpretation der Sozialhilfestatistik im Bereich Krankenkassenprämien und -verbilligung

Im Auftrag des Bundesamts für Statistik (BFS) plausibilisierte Interface einige Ergebnisse der ersten schweizerischen Sozialhilfestatistik. Dabei ging es um die Erhebungen zu den Krankenkassenprämien und zu den Prämienverbilligungsbeiträgen, welche vom BFS als nicht zuverlässig eingeschätzt werden. Ein Grund dafür ist, dass Angaben der Sozialarbeitenden, welche die Erhebungsbogen ausfüllen, angesichts kantonal unterschiedlicher Geldflüsse nicht immer dasselbe beinhalten. So können die Mittel der Prämienverbilligung beispielsweise direkt, via Sozialhilfebehörde oder via Sozialhilfebezüger zu den Krankenkassen gelangen.

Kontaktperson

Andreas Balthasar

Auftraggeber

Bundesamt für Statistik (BFS)

Downloads