Untersuchung von Beispielen „innovativer Wohnformen für Betagte“ in der Schweiz

Die Age Stiftung setzt sich seit dem Jahr 2000 für bedürfnisgerechtes Wohnen im Alter ein. Sie hat Interface beauftragt, eine Studie zu innovativen Projekten im Themenbereich „Wohnen im Alter“ durchzuführen. Ziel der Studie war ein internationaler Wissensaustausch mit Deutschland, Holland und Dänemark. Dazu wurden in einem ersten Schritt innovative Wohnprojekte für Betagte identifiziert. In einem zweiten Schritt stellte man diese dem „quartierbezogenen Ansatz“ in der Alterswohnpolitik in Deutschland und dem „integrierten Versorgungsbogen“ in Holland gegenüber. Weiter konnte ein Beitrag zur Entwicklung einer international verständlichen Begrifflichkeit geleistet werden, damit die Akteure auf internationaler Ebene leichter über innovative Wohnformen für Betagte kommunizieren können.

Kontaktperson

Andreas Balthasar

Auftraggeber

Age Stiftung

Downloads