Wirkungsbericht über die Umsetzung des Kulturgesetzes im Kanton Aargau

Im Rahmen des kantonalen Kulturkonzepts 2017 bis 2022 erarbeitete Interface einen „Wirkungsbericht 2015: Kulturpolitische Bestandsaufnahme 2010 bis 2015“. Dieser beinhaltet eine Untersuchung der bisherigen Umsetzung und der Wirkungen des im Jahr 2010 revidierten Aargauer Kulturgesetzes. Im Zentrum der Evaluation stand die retrospektive Beurteilung der Erreichung der Ziele und Entwicklungsschwerpunkte der sieben Leistungsgruppen Kulturförderung, Museum Aargau, Aargauer Kunsthaus, Kantonale Denkmalpflege, Kantonsarchäologie, Kantonsbibliothek und Staatsarchiv. Zudem wurde eine vertiefte Analyse der Tätigkeiten der Kantonsarchäologie und der Denkmalpflege sowie der Förderpolitik des Aargauer Kuratoriums in Form von Breitenbefragungen vorgenommen. Der Wirkungsbericht beinhaltet des Weiteren einen interkantonalen Vergleich des Kantons Aargau bezüglich seiner Ausgaben in ausgewählten Kulturbereichen sowie eine Wiederholung der Bevölkerungsbefragung zum „Kulturkanton Aargau“ aus dem Jahr 2009.

Kontaktperson

Stefan Rieder

Auftraggeber

Abteilung Kultur, Kanton Aargau

Downloads