Gesundheit

Mit der gesteigerten Lebenserwartung und dem veränderten Lebensstil der Bevölkerung gewinnen Themen wie chronische Krankheiten und Pflegebedürftigkeit sowie Fragen der Finanzierung zunehmend an Bedeutung. Um die hohe Qualität des Schweizer Gesundheitssystems auch bei zunehmendem Kostendruck sicherzustellen, gilt es, wirksame Präventions- und Gesundheitsförderungsmassnahmen umzusetzen und die Effizienz und Transparenz in der Gesundheitsversorgung zu erhöhen. Wir unterstützen die verschiedenen Akteure auf den Ebenen Bund, Kantone und Gemeinden bei der Beantwortung entsprechender Fragestellungen.

In der Gesundheitsförderung und Prävention begleiten wir die Verantwortlichen bei der Entwicklung und Umsetzung von wirkungsorientierten Konzepten und Strategien. Wir untersuchen, was Programme und Projekte bei unterschiedlichen Alters- und Bevölkerungsgruppen bewirken und stellen entsprechende Entscheidungsgrundlagen bereit. Zentrale Themen sind hier Alter, Bewegung, Ernährung, NCD, Impfen, psychische Gesundheit, Sport, Sucht und Umwelthygiene.

In der Gesundheitsversorgung beschäftigen wir uns mit Fragen der Steuerung und Finanzierung sowie mit der Abschätzung zukünftiger Entwicklungen. Wir erarbeiten die notwendigen Grundlagen und bieten kompetente Beratung bei der Planung und Umsetzung. Stichworte dazu sind Gesundheitsberufe, Humanforschung, hochspezialisierte Medizin, Krankenversicherungsgesetz sowie Betreuung und Pflege im Alter.